2011

Wir danken den Fotografen jeweils für die Zusendung der vielen interessanten Bilder.

28. Dezember 201128. Dezember 2011 Unser De 4/4 259 machte sich kurz vor Jahresende mit einem Güterwagen auf den Weg nach Zürich um zwei Transformatoren abzuholen. Die Transformatoren sind für den BDe 2/4 240 des VHE und ABe 526 290 des Vereins „Tunnelkino“ bestimmt. (Foto: René Kaufmann, Rohrbach)
20. Dezember 201120. Dezember 2011 Damit der VHE eine Sonderfahrt erfolgreich durchführen konnte, musste auf zusätzliches Rollmaterial von EXTRAZUG.CH zurückgegriffen werden. So verkehrte fast das gesamte Anhängematerial von beiden Vereinen in einem Zug durch die tiefverschneite Landschaft von Huttwil über Langnau nach Aarberg und zurück nach Langnau. Der Schnee forderte das Rollmaterial und das Personal stark heraus. So galt es beispielsweise die ungeheizten Handweichen in Langnau und Huttwil von 40 cm tiefem Schnee mit Schaufeln und Besen auszubuddeln. Vielen Dank an alle Helfer! (Foto: Hans Roth, Ursellen)
21. September 201121. September 2011EXTRAZUG.CH war seit dem Start im Jahr 2008 eine freie Gruppe ohne rechtliche Form, welche die Freude an der alten Eisenbahn teilte. Aus verschiedenen Gründen konnte sich diese Art von Gruppierung nicht durchschlagen, was uns auch bewusst war. Aus diesem Grund erfolgte am 21. September 2011 die Vereinsgründung. Die Fahrzeuge, welche allesamt Privateigentum stehen, werden dem Verein „EXTRAZUG.CH“ für seine Aktivitäten zur Verfügung gestellt. Die Idee hinter EXTRAZUG.CH wird sich jedoch nicht verändern!Der Vorstand von EXTRAZUG.CH besteht aus folgenden Personen:
– Markus Barth (Präsident)
– Thomas Bernet (Vize-Präsident, Leiter Technik)
– Hans Roth (Aktuar, Leiter Marketing)
– Saskia Röhn (Leiterin Finanzen)
– Michael Steiner (Leiter Werkstatt)
21. August 201121. August 2011 EXTRAZUG.CH unternahm zum ersten Mal eine öffentliche Fahrt und besuchte den Dampfbahn-Verein Zürich Oberland (DVZO). Als Spezialität wurde die Stammstrecke des DVZO befahren. Im Speisewagen wurden zudem Getränke und Speisen angeboten. Die Stimmung im Zug war hervorragend und die Rückmeldungen der Fahrgäste waren sehr positiv. Die mitreisenden Medienleute der Berner Zeitung hatten ihre Freude am nostalgischen Schnellzug und schrieben einen tollen Artikel über unser Vorhaben. (Artikel als PDF-Datei, 176 KB)
(Fotos: Hans Roth, oben beim Abwarten des Gegenzugs der DVZO; unten beim überqueren des Viadukts bei Neuthal mit dem Industrieensemble)
15. August 201115. August 2011 Mit tiefer Trauer mussten wir Abschied von unserem Mitinitiant Bernhard Fankhauser nehmen. Seine Liebe zur Eisenbahn, das Engagement bei EXTRAZUG.CH und die gute Freundschaft wird uns fehlen! Gute Reise lieber Freund! (Foto: Markus Barth)
8. Juni 20118. Juni 2011 Da beim befreundeten Verein Pendelzug-Mirage das Triebfahrzeug einem Defekt erlag, half EXTRAZUG.CH aus und beförderte den ebenfalls defekten Zwischenwagen B 227 nach Samstagern. (Foto: Marcel Maurer)
22. Mai 201122. Mai 2011 Der Leichtstahl-Speisewagen WR 10105 wurde vom Verein Pendelzug-Mirage für eine Sonderfahrt nach Konstanz gemietet. Der Wagen erfreute sich allgemein grosser Begeisterung. (Foto: Siegfried Egli, Konstanz)
April 2011April 2011 Leider musste EXTRAZUG.CH ein Fahrzeug verkaufen, um andere bereits begonnene Projekte positiv abschliessen zu können. Der Wagen wurde an Railvetica verkauft, welche den Wagen nun als Gesellschaftswagen herrichten möchte (Foto: Hans Roth, Langnau)
Februar 2011Februar 2011 Übernahme eines weiteren BLS EW I A mit der Nummer 801. Auch dieser Wagen wird ein grünes Gewand erhalten und wird den bestehenden Zug bestens ergänzen.
11. Februar 2011 11. Februar 2011 Der De 4/4 259 brachte den WR 10105 und die „Emmentalerstube“ WR 9963 des VHE nach Samstagern in die Revision. (Foto: René Kaufmann, Samstagern)
4. Februar 2011 4. Februar 2011 Der De 4/4 259 und die „Emmentalerstube“ WR 9963 des VHE wurden anlässlich einer Fonduefahrt auf der Strecke Huttwil-Pieterlen-Huttwil-Pieterlen-Huttwil eingesetzt. (Foto: Hans Roth, Huttwil)
29. Januar 2011 29. Januar 2011 Anlässlich der Veranstaltung „Belle Epoque“ in Kandersteg verkehrte der De 4/4 259 mit dem WR 10105 sowie den beiden Bi 527 und 538 des VHE auf der Strecke Burgdorf-Aaretal-Spiez-Kandersteg und zurück als nostalgischer Zubringerzug. (Foto: Peter Hürzeler, Uttigen)

Schreibe einen Kommentar