Weihnachtsmarkt der Sinne

7. Dezember 2014 7. Dezember 2014

Am 2. Advent, dem 7. Dezember 2014, startete der Verein EXTRAZUG.CH mit dem historischen Lötschberg-Schnellzug wieder zur alljährlich stattfindenden, öffentlichen Sonderfahrt an einen Weihnachtsmarkt.

Dieses Jahr stand der «Weihnachtsmarkt der Sinne» in Zofingen auf dem Fahrtenprogramm. Der Zug bestand erneut aus der BLS Ae 4/4 251, dem roten SBB-Speisewagen WR 10105 und den beiden grünen BLS-Erstklasswagen A 801 und 807. Bei der Hinfahrt war der Goldenpass-Wagen B 829 (ex BLS) auch dabei. Er wurde nach der Ankunft in Zofingen nach Sursee überführt und der Sursee-Triengen Bahn (ST) übergeben, wo er sein Langzeitexil bezog. Die öffentliche Fahrt an den «Weihnachtsmarkt der Sinne» in Zofingen startete dieses Jahr neu in Schüpfheim.

Die Fahrt führte von Schüpfheim nach Escholzmatt, Trubschachen, Langnau, Konolfingen nach Bern, wo die Lokomotive umfahren werden musste. Ab Bern ging die Fahrt mit rascher Geschwindigkeit weiter ohne Halt bis Zofingen. Während der Fahrt genossen die Fahrgäste im Speisewagen ein «Zmorge» oder entspannten sich in den festlich geschmückten Erstklasswagen.

Die Rückfahrt erfolgte in entgegengesetzter Weise. Wähernd der Rückfahrt wurde im Speisewagen Kürbissuppe angeboten, was die Fahrgäste begeisterte. Tat es doch gut, nach dem Aufenthalt in Zofingen, eine warme Mahlzeit einzunehmen. In Bern sorgte das Umfahrmanöver wieder für interessierte Blicke. Gibt es doch solche Manöver seit Jahren nicht mehr im Regelbetrieb. Die Fahrt war für Verein und Fahrgäste ein Genuss.

Wir danken hiermit all den Helferinnen und Helfer im Zug, den mitgereisten Fahrgästen und dem Organisationskomitee des «Weihnachtsmarkts der Sinne» für die herzliche Aufnahme und Unterstützung.

(Fotos: Peter Gerber, Zofingen; Peter Gerber; Julian Brückel, Zofingen; Julia Brückel, Bern)

Schreibe einen Kommentar