Lokremise

Lokremise Langnau1864 erbaut durch die bernische Staatsbahn

1882 Neuaufbau am heutigen Standort

1903 im Besitz der SBB

1934 Elektrifizierung des Bahnhofs und der Remise

1960 Anbau einer Transformerstation

2004 Wegfall des Schienenanschlusses

2009 Beginn der Sanierung des Remisenareals

2013 Kauf durch den Verein EXTRAZUG.CH

Aufgrund ihrer Typologie ist die Lokremise Langnau einzigartig für die Bahnstrecke zwischen Bern und Luzern. Durch ihre städtebauliche Lage schräg gegenüber dem Aufnahmegebäude prägt die Lokremise das Bahnhofgebiet von Langnau. Das spätklassizistische Gebäude stellt sowohl typologisch als auch architekturhistorisch ein qualitätvolles Beispiel dieser Epoche dar. Das äussere Erscheinungsbild sowie die innere Raumstruktur sind weitgehend erhalten.

Schreibe einen Kommentar